Show menu

Technologie

Das Endprodukt wird mit der Rotomoulding-Technologie hergestellt, bei anspruchsvollen Produktionslinien auch in Kombination mit der Einspritzung-Technologie. Dabei werden nur die hochwertigsten und beständigsten Werkstoffe benutzt, abhängig von den technischen Anforderungen des Endprodukts. In der Montagewerkstatt werden dann die Bestandteile mit Schweißen, Schneiden, Bohren und Verarbeitung zusammengesetzt.

Rotomoulding-Technologie

Die fortgeschrittene Technologie Rotomoulding ermöglicht die Produktion von nahtlosen hohlen plastischen Produkten in verschiedenen Formen und Größen.

Der Prozess beginnt mit der Montage des Werkzeuges (Geißform aus Aluminium) auf den Halter der Anlage, die die eigestellte Menge von Staub oder flüssigen Harz in die Gießform einspritzt. Dann folgt die Rotationsphase mit Drehungen um die vertikale oder die horizontale Achse und die Erhitzung auf die eingestellte Temperatur. In der letzten Phase wird die Gießform mit Wasser und/oder Luft abgekühlt. Nach der genauen Qualitätskontrolle ist das Produkt bereit für die Nutzung bzw. geschickt zur weiteren Verarbeitung.

Materialien und Kapazitäten

Aufgrund der technischen Anforderungen wählen wir für alle Produkte die besten und hochwertigsten Werkstoffe von international anerkannten Herstellern von Polyethylen und Polypropylen. Das Granulat wird mit einer Pallmann-Mühle zum Staub mit der entsprechenden Granulation verarbeitet.

Diese Technologie ist besonders geeignet für die Herstellung von kleineren Serien von Produkten, die geometrisch anspruchsvoll, hohl oder sehr groß sind. 

Aplast besitzt 3 Rotoform-Maschinen. Mit zwei von ihnen können Produkte bis zu 2 m Länge hergestellt werden; mit der neuen Rotoform-Maschine werden Produkte in einem Stück bis zu 4 m Länge hergestellt. 

Produktion Plastikspritzverfahren

Immer größere Bedürfnisse nach einer Kombination aus plastischen Produkten verarbeitet nach Rotationschmelzverfahren und gespritzten Teilen führten uns auch zum Spritzen von Kunststoffprodukten. Zu diesem Zwecke beschafften wir die Battenfeld-Maschine, die Spritzen von größeren Stücken mit bis zu 1 Kilo Gewichtermöglicht. Unsere eigene Entwicklung brachte uns zum Spritzen von TPV-Dichtungen für Eigenbedarf im Entwässerungsprogramm. 

Montageverkstatt

In der Abteilung der Montage-Werkstatt werden Standardprodukte (Ölfängerkleine biologische Kläranlagen,WasserspeicherDeckel …) und Produkte auf Bestellung (PrüfungskanäleSandfänger, Formstücke, Produkte nach Anforderungen der Kunden …) hergestellt. Sie werden durch Schweißen, Schneiden, Bohren und Bearbeitung der einzelnen Elemente in ein einheitliches Ganze hergestellt. Jedes Produkt verfügt über entsprechende technische Unterlagen.

Wir vervollständigen unser Angebot an Produkten auch mit Schweißen unserer Produkte; unser Ziel ist nicht nur unsere Produkte zu verkaufen, sondern eine Lösung für Probleme zu bieten, mit denen Kunden konfrontiert werden. Auf diese Weise können wir eine hochwertige Montage bzw. Herstellung von Kanälen, Kuppelelementen, Ölfängern, Wasserspeicher, Kläranlagen, Vakuumentwässerung usw. gewährleisten.

Qualitätskontrolle

Eine regelmäßige Kontrolle gewährleistet zufriedene Kunden. Dabei werden die Anforderungen des Zertifikats ISO 9001:2008 berücksichtigt. Produkte werden entsprechend deklariert und verpackt. Prüfung des hergestellten Produkts wird in drei Stufen durchgeführt.

Nachfrage